Krebsregister

oBDS-Datensatz-Krebsregister

Smatos hat mit dem Modul oBDS Datensatz Krebsregister ein IT-gestütztes System entwickelt, das Ärztinnen und Ärzten die Dokumentation von meldepflichtigen Ereignissen im Zusammenhang mit der Krebsbehandlung erleichtert. Dies ist aufgrund der rechtlichen Vorgaben des SGB und der Landeskrebsregistergesetze von großer Bedeutung.

Das Modul oBDS Datensatz Krebsregister erhöht die Effizienz der Datendokumentation, da die Redundanten vermieden werden. Ein Dokumentierter Datensatz im Rahmen einer Zentrumsdokumentation bzw. eines Pfades wird ohne zusätzliche Aufwand für den Export verwendet. Der Export der Behandlungsdaten aus dem primären Dokumentationssystem ist eine bessere Wahl. Die Daten werden als oBDS-konforme XML-Datei an das Krebsregister übermittelt, was eine schnellere und genauere Dokumentation ermöglicht. Die XML-Datei enthält alle relevanten Daten, die zur Erfüllung der Meldepflichten notwendig sind.

Die klinischen Krebsregister bieten nach § 65c SGB V eine bundeseinheitliche Schnittstellenabnahme an. Smatos ist aktuell im Zertifizierungsprozess. Die aktuelle Übersicht der von den Landeskrebsregistern abgenommenen Schnittstellen finden Sie hier.

Insgesamt trägt das Modul oBDS Datensatz Tumorregister von Smatos dazu bei, die Dokumentation von Krebsbehandlungen zu vereinfachen und zu standardisieren, was letztendlich zu einer verbesserten Patientenversorgung beiträgt.